Behandlung für Kinder und Erwachsene

Info Kieferorthopädie

Einer der wichtigsten Bestandteile unseres Körpers sind unsere Zähne. Seit unserer Geburt haben sie nicht nur einen wichtigen Stellenwert unserer Gesundheit, sondern sorgen unter anderem für eine reibungslose Aussprache. Sie bilden eine wichtigen Bestandteil der gesamten Harmonie des Gesichts. Bei vielen Menschen treten schon seit der Kindheit Zahn u. –Kieferfehlstellungen auf. Um welche Fehlstellung es sich handelt, kann der Kieferorthopäde zwecks einer genauen Befunderstellung ersehen. Erforderlich ist hierfür eine Diagnostik. Folgende Unterlagen müssen hierfür erstellt werden : Abdrücke des Ober- u. Unterkiefers, Röntgenaufnahmen (OPG, FRS,) Fotos des Patienten. Nach Auswertung der Befundunterlagen, schreibt der Kieferorthopäde einen Behandlungsplan und bespricht die Planung mit den Patienten. Bevor eine Behandlung durchgeführt werden kann, bedarf es der Zustimmung der Krankenkasse.
In den meisten Fällen (Patienten unter 18 Jahren) übernimmt die Krankenkasse 80 Prozent der Behandlungskosten. Über die restlichen 20% der Kosten erhalten die Patienten eine ¼ jährliche Eigenanteilsrechnung, die an den Behandler beglichen werden muss. Nach erfolgreichem Abschluss einer kieferorthopädischen Behandlung, (sie dauert ca. 3 Jahre) erfolgt eine Abschlussbescheinigung seitens des Kieferorthopäden. Somit ist eine erfolgreiche Behandlung bestätigt und die Eigenanteile (20%) der Behandlungskosten werden dem Patienten von der Krankenkasse zurückerstattet.

KFO für Erwachsene

Bei einer kieferorthopädischen Behandlung im Erwachsenenalter ist jedoch Wachstum nicht mehr vorhanden, somit erschwert dies eine Behandlung. Deshalb können nur Zahnverschiebungen, (dento-alveoläre Korrekturen) behandelt werden. Falls eine Behandlung unter Beeinflussung von Kiefer und Schädel nötig ist, kann mittels kieferchirurgischen Eingriffs auch eine Kombinationsbehandlung der Kieferchirurgie u. Kieferorthopädie zum gewünschten Erfolg führen. Vor Behandlungsbeginn benötigt der Kieferorthopäde jedoch einen genehmigten Behandlungsplan der zuständigen Krankenkasse. Bei einer Kombinationsbehandlung beteiligt sich die Krankenkasse zu 80% an den Behandlungskosten. Die Eigenanteile werden vom Patienten an den Kieferorthopädien in einer ¼ jährlichen Rechnung überwiesen. Nach erfolgreicher Behandlung wird der Eigenanteil dem Patienten von der Krankenkasse zurückerstattet.

Info Röntgenaufnahmen

Die analogen Röntgenaufnahmen mit Verstärkerfolien lösen die gleichgeringe Strahlenbelastung aus, wie die digitalen Aufnahmen.
Kontakt
TELEFON 05233 / 954880
FAX 05233 / 954881
MAIL nikolaus_schmid@t-online.de
Adresse
STRASSE Hospitalstraße 6b
ORT 32839 Steinheim
Sprechzeiten
MO09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
DI09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
MI09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr
DO09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
FRalle 14 Tage
13:00 - 18:00 Uhr