Leistungen

Lose Zahnspange

Zur Korrektur von Zahnfehlstellungen können lose oder herausnehmbare Zahnspangen eingesetzt werden. Diese Art der Zahnspangen können vom Patienten selbst entfernt werden. Die losen Zahnspangen werden in 2 Formen unterteilt.

1. aktive Platte:
Dieses Gerät wird oftmals während des Wechselgebisses eingesetzt (Milchzähne und bleibende Zähne im Mund). Durch die aktive Platte wird ein anhaltender Druck auf die Zähne und dem Kiefer ausgeübt, dadurch bewegen sich die Zähne nach intensiver Tragezeit in die gewünschte Position. Zusätzlich dehnt die aktive Platte den Kiefer und schafft mehr Platz beim Wechselgebiss. Durch eine Druckschraube kann die Wirkung der aktiven Platten individuell werden.

2. FKO Gerät (funktionskieferorthopädische Apparatur):
Diese Art von herausnehmbarem Gerät soll nicht nur die Zähne korrigieren sondern auch die Kieferlage beeinflussen. Die FKO Spange kommt dann zum Einsatz wenn der Unterkiefer zu weit zurück liegt oder bei Progenie (Unterkiefer Vorlage).

Festsitzende Zahnspange (Multibandapparatur)

Die Multibandapparatur kann aus Kunststoff oder Keramikbrackets (weiße Brackets) bestehen (Privatleistung). Größenteils werden aber Metallbrackets verwendet, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Die Brackets werden auf die Zähne geklebt. Anschließend wird ein Drahtbogen in die Führung der Brackets mit kleinen Gummis (neutral oder farbig) gehalten.Auf die Backenzähne werden sogenannte Bänder befestigt (Metallringe) die starke Kräfte abfangen und den Halt der Brackets begünstigt. Die Kombination aus Draht und Brackets übt Kraft auf die Zähne aus, sodass dies die Verschiebung der Zähne bewirkt. Damit sich die Stellung der Zähne verändert ist es nötig, dass die Multibandapparatur je nach Veränderung nachgestellt wird. Im Laufe der Behandlung wird der Druck auf die Brackets durch stärkere Drahtbögen ausgeübt und die Zahnbögen im Oberkiefer und Unterkiefer nähern sich der Idealbogenform. Im Durchschnitt dauert die Tragezeit der Multibandapparatur 2 Jahre. Danach erfolgt die Retentionszeit (Haltephase) 1 Jahr. Die durch herausnehmbare Geräte und ggf. zusätzlich durch Retainer (festsitzende Drähte hinter den Zähnen) garantiert wird.

KeramikBrackets

Keramikbrackets sind transparent und ästhetisch. Sie werden ebenfalls von außen auf die Zähne geklebt. Die Bögen die ca. alle 6 Wochen gewechselt werden, können metallfarben oder aber auch zahnfarben beschichtet sein. Die Keramikbrackets können auch mit Metallbrackets kombiniert werden. Die Frontzähne mit Keramikbrackets und die Seitenzähne in Metallbrackets. Die Keramikbrackets sowie die hellen Bögen sind privat zu bezahlen.

Aufbissschienen

Aufbissschienen helfen bei Überbelastung beziehungsweise Fehlstellung der Zähne oder des Kiefergelenks (Kiefergelenksknacken und Abnutzen der eigenen Zähne, Abrasion). Nachdem ein Abdruck von den Zähnen genommen wurde, stellt der Zahnarzt eine durchsichtige Aufbißschiene her. Diese Schiene wird nachts getragen und bietet eine Art Schutz für die Zähne (Abrasion, Sie wirkt gegen die Abrasion) und des Kiefergelenks. Diese Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Die unsichtbare Zahnkorrektur für Erwachsene mit dem Schienensystem

Eine moderne und zeitgemäße Methode der Zahnregulierung, ohne Brackets, Bänder und Bögen, sind die nahezu unsichtbaren Kunststoffschienen von den verschiedensten Anbietern. Merkmale der Schienen sind:
  1. Durchsichtige Schienen die über alle Zähne im Oberkiefer und Unterkiefer gelegt werden.
  2. Zum Essen und zur Zahnpflege nimmt man die Schienen raus.
  3. Keine Reizungen an Zahnfleisch und Zunge.
  4. Jede Schiene wird nach etwa 2-6 Wochen durch eine neue ersetzt, der Zeitraum ist individuell.
  5. Nach ausführlicher Beratung und Untersuchung durch den Zahnarzt, werden Abdrücke genommen, die die Grundlage zur Herstellung der Schienen sind.
Diese Methode der Zahnregulierung ist eine Privatleistung und wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
Kontakt
TELEFON 05233 / 954880
FAX 05233 / 954881
MAIL nikolaus_schmid@t-online.de
Adresse
STRASSE Hospitalstraße 6b
ORT 32839 Steinheim
Sprechzeiten
MO09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
DI09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
MI09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr
DO09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
FRalle 14 Tage
13:00 - 18:00 Uhr